Kaiserreich

  

Seite:  1  2  [>>] 

Fuller, John F. C.: Die Entscheidungsschlachten der westlichen Welt

Fuller, John F. C.: Die Entscheidungsschlachten der westlichen Welt

Einer der bedeutendsten Militärhistoriker des 20. Jahrhundert, der britische Generalstabsoffizier John F. C. Fuller, zeichnet in seinem epochalen Hauptwerk die entscheidenden Schlachten der westlichen Welt von der Antike bis zum Zweiten Weltkrieg. Er stellt die militärischen Begegnungen in den größeren Zusammenhang ihrer jeweiligen Epoche, schildert ihre historischen Hintergründe sowie ihre Auswirkungen auf den Fortgang der Geschichte. Ausführlich erläutert er zudem Neuerungen in der zeitgenössischen Bewaffnung, Ausrüstung und Taktik, so daß sein Werk zugleich einen profunden Überblick über drei Jahrtausende Waffentechnik darstellt. Der internationale Bestseller liegt hier, mit zahlreichen Abbildungen versehen, leicht gekürzt erstmalig in deutscher Sprache vor.

16,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

Helbok, Adolf: Deutsche Volksgeschichte Bd. 1 und 2

Helbok, Adolf: Deutsche Volksgeschichte Bd. 1 und 2

Prof. Dr. Adolf Helbok, Ordinarius für Geschichte, Volksforschung und Siedlungsgeschichte, legt mit diesen zwei Bänden sein Lebenswerk vor, in dem er seine umfangreichen Forschungsergebnisse zu einer historischen Gesamtschau zusammengefaßt hat. Packende Darstellung und eigene Sprache, weite Perspektiven und die den Forscher hoch auszeichnende Stoffbeherrschung geben dem mit reichhaltigem Bildmaterial ausgestatteten Werk einen hohen literarischen und wissenschaftlichen Rang. Nach langer Pause liegen beide Bände dieses Klassikers nun endlich wieder vor.

39,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

Hellberg, Rolf: Kleine deutsche Geschichte

Hellberg, Rolf: Kleine deutsche Geschichte

Mangelnde Geschichtskenntnisse der Jugend und einseitig verzerrte Darstellungen unserer Vergangenheit machten es notwendig, einen möglichst knapp gefaßten sachlichen Überblick über die ganze deutsche Geschichte zu verfassen.

12,70 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

Kandil, Mario: Bismarck

Kandil, Mario: Bismarck

Wenngleich in Deutschland seit einiger Zeit herausragende Persönlichkeiten, die Geschichte machten, gern ›entzaubert‹ werden, läßt sich an Otto von Bismarcks dominierender Rolle bei der Schaffung eines deutschen Nationalstaates nicht herumdeuteln. Er setzte in den drei Einigungskriegen von 1864, 1866 und 1870/71 mit großer Beharrlichkeit und Nachdruck, aber auch mit Diplomatie und Augenmaß die nationalstaatliche Einigung Deutschlands unter Führung Preußens durch. Zwar drängte Bismarck dabei den preußischen Rivalen Österreich 1866 aus Deutschland heraus, doch durch überaus maßvolle Behandlung der besiegten Habsburgermonarchie machte er aus dem Feind von heute den Verbündeten von morgen: Das bald geschlossene Bündnis zwischen dem Deutschen Reich und Österreich sollte bis zum Ende des Ersten Weltkrieges Bestand haben.
 
Ohne den zahlreichen Bismarck-Biographien eine weitere hinzuzufügen, stellt der Verfasser den Baumeister des Deutschen Reichs von 1871 als Mensch und vor allem als Politiker vor, denn Politik war nun einmal Bismarcks Beruf im Sinne von Berufung. Dabei wird der Zeitraum von 1848 bis 1871 in den Blick genommen, in dem sich sein Aufstieg vom reaktionär wirkenden preußischen Junker zum souveränen Staatsmann europäischen Zuschnitts vollzog. Die Revolution von 1848 und die Gründung des Deutschen Reichs 1871 bilden die Eckpunkte dieses zentralen Abschnitts in Bismarcks Leben und Werk, für das die deutsche wie auch die europäische Geschichte gewissermaßen den Hintergrund bildet.

18,80 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

Kosiek, Rolf: Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert

Kosiek, Rolf: Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert

Die außergewöhnlichen Höhe- und Tiefpunkte deutschen Schicksals, die vor allem in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts einander schnell folgten, sind einzeln in Tausenden von Büchern beschrieben worden, und viele Untersuchungen haben sich in Detailstudien mit den oft folgenschweren Einzelheiten befaßt. Insbesondere ist zur historischen und moralischen Schuld einzelner der politisch oder militärisch handelnden Persönlichkeiten und über die Hintergründe der betreffenden Vorgänge viel veröffentlicht worden.

Das meiste dazu geschah in den letzten 60 Jahren allerdings aus der Sicht der Sieger in Fortsetzung deren psychologischer Kriegführung gegen das Reich und als Material zur Umerziehung der 1945 besiegten Deutschen. Politische und weltanschauliche Absichten hatten dabei oft den Vorrang vor wissenschaftlicher Objektivität und der berechtigen Forderung nach Historisierung der Geschichte.

Beide Tatsachen – die vielen vorhandenen Detailuntersuchungen wie die noch herrschende Unterdrückung des Revisionismus – verlangen, insbesondere angesichts des mangelnden Geschichtsbewußtseins und der geringen Geschichtskenntnisse der gegenwärtigen Bundesbürger, nach modernen und objektiven Gesamtdarstellungen, nach einem Überblick über die Geschichte der Deutschen im vergangenen Jahrhundert. Ein solcher liegt nun aus der Feder Rolf Kosieks unter dem Titel Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert vor.


12,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

Meiser, Hans: Völkermorde vom Altertum bis zur Gegenwart

Meiser, Hans: Völkermorde vom Altertum bis zur Gegenwart

Seit den ältesten Überlieferungen der menschlichen Geschichte wird von Kriegen zwischen Stämmen und Völkern berichtet. Daß mit solchen Auseinandersetzungen auch vielfach ein Völkermord verbunden war, ist meist unbekannt. Doch schon die frühesten Tontafeln aus dem Nahen Osten bezeugen ein solches Abschlachten ganzer Bevölkerungen durch den Sieger nach einem Krieg, wie es auch die alten Berichte der Bibel anführen. Ging es dabei im Altertum jeweils um Hunderte oder Tausende von Opfern, darunter auch Frauen und Kinder, so verloren ab dem späten Mittelalter manchmal Millionen von Menschen bei solchen Katastrophen ihr Leben, etwa unter der Mongolenherrschaft des Dschingis Khan und Tamerlan, die im 13. Jahrhundert weite Landschaften ausmordeten, bei der europäischen Besiedlung beider Amerikas, im und nach dem Zweiten Weltkrieg oder im modernen China und Afrika.

Dieses Buch schildert in umfassender Weise und chronologischer Anordnung die Völkermorde in den verschiedenen Erdteilen von der Antike bis zur Gegenwart, gibt die Zahlen der Opfer sowie die Art und Weise ihrer Ermordung an und nennt die Gründe für diese Verbrechen. Einleitend werden jeweils der geistige Hintergrund und die für diese Untaten wirksamen Ideologien kurz geschildert. Auch der Völkermord an den Deutschen in und nach den beiden Weltkriegen wird gebührend beschrieben. Viele meist zeitgenössische Abbildungen ergänzen die Ausführungen.

19,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

Schwarze, Ulrich: Die Deutschen und ihr Staat (Band 1 - 4)

Schwarze, Ulrich: Die Deutschen und ihr Staat (Band 1 - 4)

Ulrich Schwarze, ehemaliger Vorsitzender Richter am Landgericht Bochum, zeichnet von der heutigen Sicht eines nicht umerzogenen Deutschen aus die Entwicklung der nationalen Staatlichkeit der Deutschen vom ausgehenden Mittelalter bis zur kleinen Wiedervereinigung 1990. Die Darstellung hat ihren Schwerpunkt in den innen- und außenpolitischen Höhen und Tiefen des Abschnitts von der Märzrevolution 1848 bis zum Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland 1990. Der Verfasser hat erkannt: Nur vor dem Hintergrund grundlegenden Wissens um ihre Vergangenheit kann die Nation ihren Standort bestimmen, ihre Identität verteidigen und gangbare Wege für die Zukunft finden. Das von öffentlichen Bildungseinrichtungen und geschichtspolitisch bestimmter Geschichtsschreibung vermittelte spärliche  Tatsachenwissen ist weithin – keineswegs nur für den Zeitabschnitt von 1933 bis 1945 – mit antideutsch verzerrter Tendenz ausgesiebt. Nur eine der Wirklichkeit der Vergangenheit gerecht werdende Revision des den Deutschen staatsdoktrinär aufgezwungenen Geschichtsbildes kann helfen, das kranke Identitätsbewußtsein der Bundesbürger zu normalisieren, abartigen Schuldstolz und selbstmörderischen Selbsthaß zu überwinden, die Selbstaufgabe und -abschaffung von Staat und Volk abwenden. Ein Plädoyer für den deutschen Nationalstaat, für seine Erneuerung, für die Wiederherstellung seiner Souveränität!

91,20 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

Schwarze, Ulrich: Die Deutschen und ihr Staat Bd. 1

Schwarze, Ulrich: Die Deutschen und ihr Staat Bd. 1


26,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

  

Seite:  1  2  [>>] 

Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 15 Artikeln)