Brauner Sozialismus - Die Deutsche Arbeitsfront im Dritten Reich, DVD

Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
14,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Brauner Sozialismus? Die Sozialisten marschierten bekanntlich unter der roten Fahne. Was hatten also die Nazis mit dem Sozialismus zu tun?

Diese Dokumentation, hergestellt komplett mit historischem Filmmaterial, wird diese Frage beantworten. Die Nazis waren durchaus keine Rechten. In ihrer Frühzeit waren sie zum Teil sogar linksradikal. Adolf Hitler fing in München bei der kleinen „Deutschen Arbeiterpartei“ an. Nachdem er ihr seinen Stempel aufgedrückt hatte, wurde aus dieser Splittergruppe eine Massenbewegung, die sich „National-Sozialistische Deutsche Arbeiterpartei“ nannte. Die NSDAP grenzte sich gegen die Rechten ab. In ihrer Parteihymne wurden die Reaktionäre ausdrücklich verdammt. Allerdings wurde schon vor der Machtübernahme 1933 klar, dass der Realpolitiker Hitler das Bündnis mit den herrschenden gesellschaftlichen Schichten suchen würde. Seine linksnationalistischen Anhänger versuchten dennoch, das Dritte Reich zu einem sozialistischen Staat zu machen. Hitlers Staat wurde zwar nicht sozialistisch, aber er war mit sozialistischen Elementen durchsetzt. Dafür stand die „Deutsche Arbeitsfront“.

Laufzeit: 61 Min. 
FSK: ab 12 Jahren

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Aufkleber - Refugees not welcome

Aufkleber - Refugees not welcome

UVP 3,00 EUR
2,00 EUR

Aufkleber - Rapefugees not Welcome

Aufkleber - Rapefugees not Welcome

3,00 EUR