Jürgen Schwab - Angriff der neuen Linken

Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
UVP 19,80 EUR
9,80 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Eine Herausforderung für die nationale Rechte
 
Der frühere SPD-Vorsitzende Oskar Lafontaine hat mit der aus der SED-Nachfolgepartei PDS hervorgegangenen ›Die Linke.PDS‹ gemeinsame Sache gemacht. Er wirkt nun – oft mit nationalen Tönen – als Türöffner für die Altkommunisten Gysi und Bisky in Westdeutschland und hat bei den letzten Landtagswahlen der neuen Linken bereits zum Einzug in mehrere westdeutsche Landtagsparlamente verholfen.
Die immer mehr in Armut abgleitenden Deutschen werden verstärkt nach politischen Alternativen suchen. Für die Parteien der nationalen Opposition wird es darum gehen, vor allem die Täuschungen der Linkspartei zu entlarven und die Wähler, die dorthin abgewandert sind, wieder zurückzugewinnen.
Hierzu müssen diese Wähler erkennen, daß sich die sozialstaatlichen Versprechungen von Lafontaine, Gysi und Bisky nicht in einem ›Weltstaat‹ oder in einer ›internationalen Ordnung‹ erreichen lassen, sondern nur in einem deutschen Nationalstaat, der in einen autarken europäisch-russischen Großraum einzubinden ist.
 
368 Seiten, Klappenbroschur, 53 Abbildungen, Personenverzeichnis