Dörr, Axel: Der Speer des dritten Sargon

Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
19,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Der Wettlauf um das verborgene Wissen über die deutschen Geheimwaffen
 

Der Titel des Buches könnte zunächst vermuten lassen, dass es sich um einen reinen Science-Fiction- oder Abenteuerroman handelt. Tatsächlich spielen darin Mystik und Esoterik eine ebenso große Rolle wie auch aus gutem Grunde immer noch verschwiegene Tatsachen und Wahrheiten unserer jüngeren Vergangenheit, die einige bis heute offiziell negierte Geheimwaffenprojekte betreffen, die bei Kriegsende unter der Regie von SS-Obergruppenführer Dr.-Ing. Hans Kammler standen, sowie das geheimnisvolle Projekt S III, das unter strengster Geheimhaltung stehende Untergrundanlagen umfasste.

Der Autor nimmt Sie in der Fortsetzung seines erfolgreichen Buches Tief im Herzen von S III, das den Großraum des thüringischen Jonastals behandelte, erneut mit auf die spannende Reise an ober- und unterirdische Schauplätze, von denen einige sehr real sind, andere wiederum fiktiv. Diese real existierenden Orte und ihre nach wie vor existenten Geheimnisse hatten und haben noch heute eine große Bedeutung für die Geschichte, auch wenn bestimmte mächtige Gruppierungen versuchen, diese Tatsachen und Wahrheiten zur Wahrung ihrer Ziele und Interessen mit allen Mitteln zu unterdrücken. Neben den Anden und Thüringen spielt diesmal das im heutigen Tschechien liegende Gebiet von Stechowitz eine herausragende Rolle. Dessen Untergrund war im Zweiten Weltkrieg Schauplatz von der SS abgeschotteter, geheimnisvoller Experimente, von denen die meisten offiziell niemals bekannt wurden. Sie betrafen postatomare Hochtechnologien und waren in ihrer Bedeutung noch über dem deutschen Atomwaffenprojekt angesiedelt.